Unsere unverhandelbaren Werte

24. Juni 2019 12:00
curtain 263731 1921

Nach langjähriger erfolgreicher theaterpädagogischer Arbeit in den Intensiv-und Seiteneinsteigerklassen der weiterführenden Schulen und Berufsschulen bringt das Schultheater-Studio und der Lions Club Frankfurt ein Pilotprojekt zum Thema Demokratie und Wertverständnis in Kooperation mit der Wilhelm-Merton-Schule Frankfurt auf den Weg. 

 

Unterschiedliche Auffassungen von der Stellung der Frau in der Gesellschaft und in der Familie, Demokratie, Meinungsfreiheit, Vielfalt in der sexuellen Orientierung und vieles mehr prasselt auf die jungen Leute aus den unterschiedlichen Kulturen ein. Verunsicherung und Unkenntnis können auch schnell in Aggression umschlagen. 

 

Dem soll mit einem besonderen Projekt, aus dem ein Programm werden soll, entgegengewirkt werden: „Unsere unverhandelbaren Werte“ stellt sich diesen gesellschaftlichen Herausforderungen mit den Mitteln des Theaters und findet kreative Lösungsansätze – ohne moralisierenden Zeigefinger. 

 

Dazu haben zwei Theaterfachkräfte, Akhila Kotowski und Tobias Varennes, ein halbes Jahr mit zwanzig jungen Leuten aus unterschiedlichsten Herkunftsländern gearbeitet und ein kleines Theaterstück erarbeitet. 

Aus der Perspektive eines jungen Paares, das sich mit gesellschaftlichen und familiären Widerständen konfrontiert sieht, werden kulturelle Konflikte anschaulich dargestellt und das Publikum wird interaktiv in den Diskussionsprozess eingebunden.

Details

Datum:

24. Juni 2019 12:00

In deinen Kalender eintragen

Anmeldung und Infos:

 

Katharina Fertsch-Röver

k.fertsch-roever@schultheater.de

069 212 7075